Vom Zwang für andere zu leben

Venus Pluto

Wenn ein Kind mit Venus Pluto geboren wird, dann weiß man schon: dieses Kind wird es schwer haben sein eigenes Leben für sich zu beanspruchen. Es scheint so zu sein, daß das Kind sein Leben in den Dienst an die Herde, den Verband, oder einen Verein, eine Kirche, eine Partei in der Verlängerung der Familiensituation zu stellen hat.

 

Wie dies geschieht?

Im Kind ist ein Zwang wirksam - der am Pluto erkennbar ist - sein eigenes Revier - die Venus - und damit letztlich sich selbst nicht leben zu dürfen. Es meint, nichts für sich selbst tun zu    dürfen, sondern alles zur Verfügung stellen zu müssen. Der Pluto wird immer dann wirksam, wenn dies geschehen sollte: kaum entsteht ein Impuls, schon sucht sich das Kind eine passende Person oder Gelegenheit um sein inneres Geschehen an jemanden binden zu können. Es ist als ob es dem KInd nicht möglich wäre eigenständig zu sein. Es bietet sein Handeln an. Es möchte für andere da sein. Später ist dieses  Verhalten fatal: der Mensch meint nichts für sich selbst tun zu dürfen. So entsteht ein ständiges Tätigsein für andere, bis alles Eigene verbraucht ist.

 

Wenn Sie diese Konstellation haben, müssen Sie lernen diesem inneren Drang, sich jemandem anzubieten zu widerstehen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0