Zeitgeschehen · 14. Oktober 2020
Der Mars ist seit 10.9. 2020 auf 28° Widder rückläufig. Noch bis 14. November beschert er der Welt weiteres, bereits seit einiger Zeit bestehendes Ungemach in Form des Wiederaufflammens der Covid19 Situation. In einer Welt wachsender Gottlosigkeit und des absoluten Religionsverlustes, der auch durch die Ereignisse der letzten Jahre in den etablierten Amtskirchen mit verursacht und ausgelöst wurde, hat der Mensch seinen göttlichen Ursprung anscheinend völlig vergessen. Das mangelnde...

05. Oktober 2020
W. Döbereiner nannte es beim Namen, das Verlagern der eigenen Last auf jemand anderen. Es wird auch als Externalisieren benannt: egal welcher Begriff diesen Vorgang nun treffender beschreibt, bleibt er stets derselbe: eine andere Person dazu zu bringen einen Schicksalsanteil, der nicht getragen werden will an jemanden anderen zu delegieren. Dies geschieht in großem Maßstab in jedem System durch die Herrschenden an den sich zugehörig Seienden oder Fühlenden. Ja, es scheint bereits die...
Österreich · 27. April 2020
Die Geburt der 2. Republik am 27. April 1945 ist ein oft vergessenes Ereignis auf Basis der 1. Republik. Dabei ist das Bundesverfassungsgesetz von 1920 ausschlaggebend für die heutige Struktur. Ich bespreche es im Blogartikel zu Corona. Nun zurück zum heutigen Geburtstag: Die Sonne stand am Tag der Unabhängigkeitserklärung auf 6,8° Stier - dem Punkt der Begegnung mit dem Tod, der Bestimmung und des Schicksals nach der MRL. (Am 12. August 2019 erreichte der Uranus genau diese Stelle im...

Österreich · 31. März 2020
Prognose 2020

Zeitgeschehen · 23. März 2020
Der aktuelle Saturn Pluto ist das Ergebnis der Zivilisation könnte man sagen. Eine Gesellschaft, die primär auf Bedürfnisschaffung ausgerichtet ist, die versucht Individualität zu nivellieren und die, wissenschaftlich begründet, nicht nur die Einheit mit Gott in Frage stellt, sondern den Menschen als höher entwickeltes Tier darstellt, hat sich selbst bereits verloren. Das, was den Menschen ausmacht, nämlich das Bewusstsein und Selbstverständnis seiner spirituellen Anbindung an den...

Zeitgeschehen · 18. März 2020
Ich bin um eine Prognose für Deutschland angefragt worden und benütze - trotz kontrovers geführter Diskussion und Rechtssituation - aus folgendem Grunde für meine Analyse und Prognose das Horoskop vom 1.1.1875 auf Basis der Informationen auf Wikipedia, ohne einen historischen Anspruch auf Fehlerfreiheit noch Vollständigkeit. Vielmehr ist in den Entwicklungen des letzten Jahrhunderts kaum möglich einen Fixpunkt zu finden, weshalb auch unterschiedliche astrologische Deutungen über...

Zeitgeschehen · 12. März 2020
Am 22.3.2020 tritt der Saturn in den Wassermann ein. Ich sehe folgendes Szenario: Die Aufhebung aller, nicht der GÖTTLICHEN Schöpfung entsprechenden Lebenskonstrukte. Alles was nicht der gewachsenen, natürlichen Ordnung entspricht, wird sich auflösen. Nun bedeutet dies nicht sofort Tod und Krieg, sondern die Regelungen unseres Lebens, die die aus sich heraus bestehenden Grenzen verschieben und damit aufheben, werden aufgelöst. Diese Regelungen bezahlen wir alle mit. Und diese Regelungen...
Zeitgeschehen · 02. März 2020
Das Äquinoktium 2020 auf Lienz überrascht: Ein Wassermann AC mit dem Mond auf der Achse mit dem Uranus auf 4° Stier in Haus drei, deutet einerseits hin in Richtung Aufhebung des realen Bestandes, andrerseits ist der Uranus der Ursprung unseres Seins hier auf Erden. Er trennt die Seelen bei ihrer Zeugung als Individualität gemäß ihrer Bestimmung aus der Einheit mit GOTT. Diese Trennung ist ein großes Problem, wenn es dem Einzelnen nicht gelingt, die Verbindung zu GOTT aufrecht zu...

Zeitgeschehen · 02. März 2020
Mit Rechtskraft 16.3.2020 wurde per Maßnahmengesetz das Betreten öffentlichen Grundes unter Strafe gestellt. Die Maßnahmen gelten derzeit bis zum 13.4.2020. Die Ausnahmen betreffen die für Leib und Leben notwendige Versorgung. Hier das Horoskop zum Zeitpunkt der Rechtskraft:

Konstellationen · 29. Februar 2020
Die Kompensationen des Neptun

Mehr anzeigen