ASTROLOGISCHES TAGEBUCH

14092019


Merkur ist aus der Jungfrau in die Waage getreten und bringt etwas weniger vorsichtige Beweglichkeit. Das Spiegelpunktquadrat Mars Saturn jedoch behindert diesen freieren Fluß im Leben. alles scheint zu haken und zu stocken, nicht voran zu gehen.

Kämpfen Sie nicht dagegen an: es ist die saturnische Prüfung der Erscheinung auf Ihre Autenthizität. Sind Sie sich selbst treu, passt es, wenn nicht, türmt sich Hindernis auf Hindernis. Das inbegriffene Saturn Neptun Spiegelpunktquadrat weicht die Agression des Mars als Kampf gegen das Hindernis auf. Diese Kraftlosigkeit, der Kampf gegen Windmühlen, sich nicht durchsetzen zu können: ein Hinweis auf die Sinnlosigkeit dieses Unterfangens, weil es einfach nicht apsst. Lassen Sie los, auch wenn Sie befürchten, daß es den Bach runtergeht. Die Sache ist mit Gewalt nicht zu retten. Vielleicht kommt ja der Fluß des Lebens durch diese "Kapitualtion" eine neue Wenddung und gräbt sich ein neues Bett.


Sich dem Himmel anvertrauen!


12092019

Mars tritt in die Neptun Opposition ein: die Durchsetzung ist schwierig, zugunsten der "Wahrheit" die Zutritt in die Welt de Realität fordert. Noch immer kann, bei entsprechender Abwehr gegen diese Erkenntnis dessen was nicht stimmt in Ihrem oder dem Dasein aller, die Kraft, die dann ja ungebunden, weil nicht an diesen Prozess gebunden ist, sich gegen das Leben wenden und - im schlimmsten Fall - auch aufheben.

Verstärkend wirkt der Mond in den Fischen, der hilft das Wirkliche im Empfinden hochsteigen zu lassen.


11092019

Venus Merkur Konjunktion auf 25/26 Jungfrau: die reale Auswirkung des Uranus Saturn, damit das kompensatorische Arrangement des fehlenden Neptun. Das "anstatt" ersetzt jedoch nicht die gewachsene Struktur.

Was das konkret heissen soll?

Fragen Sie sich einmal, was ist wirklich von alleine in Ihrem Leben, dem Ihrer Umgebung, ja der ganzen Welt aus sich selbst heraus entstanden ist.

Neptun auf der Sonne wird alle unpassenden Gebilde aufweichen.


10092019

Der rückläufige Saturn beschert uns einen Saturn Neptun Spiegelpunkt. Wir haben zwar keinen stark wirkenden Sonne Mars mehr, jedoch  die beinahe gradgenaue Sonne Neptun Opposition und die kommende Mars Neptun Opposition. 

Dadurch hat man zwar den Eindruck einer Entschärfung, Saturn Sonne Mars ist vorüber, es hat sich dadurch eine allgemeine Entspannung ergeben, die merkwürdig antriebslos macht. Für Arbeitsfanatiker ist dies schwer zu verkraften, Sie meinen verstärkt draufdrücken zu müssen. Lassen Sie einfach locker - es ist sinnlos, mit solchen Konstellationen gewinnen Sie kein Rennen.

08092019

Die Sonne nähert sich der Neptun Opposition, immer noch mit Mars und Merkur verbunden. Damit kommt das Thema der königlichen Eigenständigkeit immer stärker ins Blickfeld. Derzeit im Quadrat zu Jupiter fügen sich Ihre Ideen gut und lassen sich neue Projekte gut in Gang bringen, sofern Sie die Grenze, das Maß einhalten, sprich nicht übertreiben. Der Saturn wird im Spiegelpunkt auf den Jupiter und in Konjunktion mit dem Mond dafür sorgen, daß Sie entprechend Ihrer Bestimmung handeln. Am Besten wäre es natürlich, die Dinge laufen zu lassen, da der Mars auf der Sonne nicht unbedingt förderlich ist für große Sprünge.

Vielleicht läßt sich die Situation so am Besten beschreiben: es wäre besser in etwas Neues reinzugleiten, sich hintragen zu lassen als mit der HauRuckMethode hinzuzwingen.

Schönen Nachmittag!


07092019

Der Mond tritt heute in den Steinbock und büßt dort viel von seinem Charakter ein: man empfindet das Leben als behindert, kennt seinen Platz nicht. Ist ungeborgen und heimatlos. Verstärkt wird dies durch das beginnende Merkur Saturn Spiegelpunkt Quadrat, das uns unsere Trennung von der Natur durch eine gemachte geregelte Welt ins Bewußtsein bringt.

Gleichzeitig die beginnende Sonne Neptun Opposition, noch immer begleitet durch den Mars: die die Notwendigkeit der Bereinigung unseres Lebens hier auf Erden, die uns das Leugnen der wilden unbeherrschbaren Natur und der Unmöglichkeit der technischen Beherrschbarkeit ihrer Urgewalt abforderte, so es vernommen würde, als innere Stimme - heute leicht behindert durch Mond Saturn und Saturn Merkur...

 


06092019

Die Sonne hat immer noch eine Mars Merkur Konjunktion und tritt in das Quadrat zu Jupiter ein. Die Stimmung sollte daher heute etwas weniger getrübt sein, da zusätzlich noch der Jupiter vom vom Mond überlaufen wird, was auf eine gewisse Weinerlichkeit und rührseliges Verhalten hindeuten kann ( Mond Saturn Spiegelpunkt).

Die Sonne hat den Saturn Uranus GSP hinter sich gelassen, das Thema des Auseinanderbrechens des Arrangements ist damit vorbei.

Wir haben jetzt eine Venus Merkur Konjunktion Opposition Neptun: damit einen Wetterzusammenbruch und Temperatursturz.


05092019

Mars Sonne Merkur Spiegelpunkt Pluto: die Aufhebung der durch die Verdrängung nicht dem Uranus, damit dem individuellen Ursprung entsprechende Funktion der Erscheinung des Lebens. zugunsten der wahren Lebensgestalt wird maßstäblich. Die kollektiven Regelungen - Venus in 10  Opposition Neptun Haus 4 - werden unterspült und unwirksam. Die Anpassung an die kollektiven Bedingungen  - Uranus Spitze Haus 6 im Stier  - wird aufgehoben.

Es ensteht eine neue, dem Empfinden entsprechende Lebensgestalt: Krebs Haus 8, Mond in 1, die den Weg ins reale Leben sucht.


04092019

Die Aufhebung des Lebens Sonne Mars wird funktional, Mars Merkur: hier und heute ganz konkret als Todesnachricht, genau zu diesem Zeitpunkt.

Das Leben selbst, die Anpassung an die Lebensbedingungen, Sonne Merkur, das ganze vorgestellte Dasein, die materielle Existenz - Venus Neptun - wird  hier mit Pluto zu Mars, Merkur, Sonne aufgehoben. Die Lebensgestalt - Mond aus 8 in 12 - entschwindet im Ungreifbaren.


03092019

Die Sonne Mars Merkur Konjunktion auf 10° Jungfrau hat nun das Spiegelpunktquadrat zum Pluto erreicht. Daraus ergibt sich Mars Pluto, Merkur Pluto, Sonne Pluto: eine prekäre Mischung einerseits aus Aggression gegen die Vorstellung und andrerseits funktionellem Kompensationszwang. Der Mars als Aufdecker der falschen Lebensform, da die Lebensgestalt nicht den ureigentlichen Ursprüngen entspricht, sondern eine gemachte ist, hat eine enorme Kraft entwickelt den fehlenden Uranus als Spiegel zu Saturn Neptun herauszudrücken.

Ich denke, daß sich daraus passendere Lebensgefüge ergeben können, sofern man nicht wieder der Vorstellung verfällt.


02092019

Die tagesaktuelle Mars Sonnekonjunktion auf 9,7° Jungfrau ist nun beinahe gradgenau auf dem laufenden Pluto. Dieses Spiegelpunktquadrat führt uns die prekäre Lage der Welt vor Augen. Wie KernAstro gestern auf seiner homepage bereits ausführte, sind alle Jahrgänge 1961-1966 besonders betroffen.

Konkret bedeutet dies, daß die Befangenheit der heute 52 - 57 jährigen in dem künstlichen Gefüge unserer Zivilisation viele weit weg von ihrem eigentlichen Sein geführt hat. Zwar gibt es für diese Generation des Pillenknicks wie ich sie nenne, wahrscheinlich noch sichere Pensionen, falls sie den gesellschaftlich akzeptierten Weg der Sicherheit gewählt haben, aber viele bekommen die aktuelle Entwicklung jetzt besonders zu spüren.

 

Einerseits ergab sich nichts, beziehungsweise führten die Ereignisse wie verhext zu keiner Entwicklung in deren Leben, es gab damit keine Partner, keine Berufe mehr, sie brachten sich und ihre KInder mit Gelegenheitsjobs so knapp über die Runden, alles schien immer wie in einer Sackgasse zu enden. Da fragt man sich natürlich weshallb? 

 

Dieser Pluto in der Jungfrau wird nun von den laufenden Planeten Mars Merkur Sonne "in die Mangel genommen".

 

Doch was genau kommt da unter Druck, wird zum Thema?

Darüber herrscht vielfach Verwirrung: wir sind uns zwar bewusst, daß wir in einer plutonischen Welt der Vorstellung leben, einer künstlich gefertigten, die zwar entstanden, aber nicht mehr dem natürlich Gewachsenen entspricht. Und dieser Mangel an Natürlichkeit, der drückt schwer. Es ist das unbewusste Sehnen nach einem wirklichen Revier, einer eigenen Welt, einen Gefüge, so wie W.D.es beschrieben hat. Die rein funktionelle Lösung - Einfamilienhaus mit Garten - entspricht ganz sicher nicht der angelegten Lebensgestalt.

 

Und genau hier setzt das Problem an: sind wir denn bereit, dem Bären, der unser Revier stören will in die Wade zu beissen? Sind wir bereit und in der Lage unsere Grenzen zu setzen? Wollen und können wir das Risiko einer ungesicherten Existenz tragen?

 

Wenn Sie diese drei Fragen mit NEIN beantwortet haben, bleiben Sie besser im Kaninchenstall.

 

Und genau DAS macht Mars Merkur bewusst und soll "bereinigt und aufgehoben" werden: das falsche Sein im Plutostall - zugunsten des eigenen Ursprungs, der eigenen Bestimmung und individuellen Lebens. Aber das müssen Sie er-tragen können....


01092019

Immer  noch Sonne, Mars, Merkur im Spiegelpunktquadrat auf den Pluto. Das ganze verdrängte Leben unserer Zeit, welches wir ersetzt haben durch Regelung und Technik beherrscht mittlerweile die Bedingungen unserer Existenz. Mars bringt dies unangenehm in die Erscheinung. Es brennt allerorten. Mars versucht die leere, nicht gewachsene, sondern künstlich hergestellte Erscheinung der Welt aufzuheben um wieder die gewachsene Natur zu ermöglichen. Dies wird noch zunehmen, wenn er sich der Venus nähert.

Man muß abwarten, ob die demnächst eintretende Mars Venus Neptun Opposition eine rettende Sintflut auslöst....


31082019

Der Merkur hat sich auf 4° Jungfrau weiterbewegt und wieder eine Verbindung zum Mars. Die Kette der Planeten Mars, Sonne, Merkur spiegeln im Quadrat auf den Pluto und zeigen auf, daß die Lebensumstände der Zeit blockiert und im Prinzip Konkurs sind.

Es gibt dadurch derzeit keine Entwicklungen, keinen freien Lebensfluß. Alles scheint erstarrt in den funktionellen Vorstellungen von Wachstum und ungebremstem Fortschritt. Erkennbar wird dies durch den rückläufigen Saturn im Steinbock, der auf die Venus spiegelt, die drei Planeten Mars, Sonne, Merkur im Schlepptau.

 


30082019

Sonne Mond Mars kennzeichnen den heutigen Tag: verbrannte Empfindungen, das Leben ist angegriffen, die Energie steht gegen das emotionale Sein und provoziert Streit und Zwist.
Der Merkur ist aus seiner Verbindung zu den Dreien herausgetreten, steht aber auf 2° Jungfrau und ist aber der fragile und unzuverlässige, ungeeignete Boden auf dem sich alles abspielt.
Wundern Sie sich also nicht, wenn sich heute alles völlig verquer anfühlt, nichts reibungslos gelingt, es sich einfach falsch anfühlt.
Nehmen Sie es als Hilfe: dieses Empfinden, was Ihnen gegen den Strich geht SIND SIE.
Dem Wahrgenommenen sollten Sie versuchen immer treu zu bleiben. Menschen und Situationen, mit und in denen Sie sich unwohl fühlen sind für Sie ungeeignet.
Das sagen Ihnen die heutigen Konstellationen....
Danke Himmel!


29082019

Merkur ist in die Jungfrau eingetreten. Es wird wieder etwas vorsichtiger vorgegangen. Sonne Venus stehen in Konjunktion mit Mars: die latente Aggression ist spürbar und droht das Leben und den materiellen Bestand zu zerstören. Problematisch das Spiegelpunktquadrat von Saturn Pluto auf diesem Dreiergespann: Widerstände, Regelungen, Blockaden durch fixe Vorstellungen,...

Lösungsansatz: vielleicht Jupiter, der im jetzt entstehenden Quadrat zu Neptun die Auflösung, das Bereinigen und Gewährenlassen miteinbezieht und dadurch die Chance auf Lösung gibt.